Praxis für medizinische Massagen im Herzen von Winterthur

Durch die Bindegewebsmassage werden lokale Verklebungen und Verspannungen gelöst. Hierbei werden Haut-, Unterhaut und Faszientechnik zur Behandlung der Bindegewebszonen eingesetzt.

Es handelt sich um eine Massage, die als Neuraltherapie auf dem Konzept der Headschen Zonen basiert.

Die Headschen Zonen haben eine nervale Beziehung zu bestimmten inneren Organen. Die Erkrankung des betreffenden Organs führt zu Schmerzen im korrespondierenden Hautgebiet. Dadurch wird eine Reaktion auf innere Organe, den Bewegungsapparat und die Haut ausgelöst.

Die Bindegewebsmassage (Faszienmassage) wird hauptsächlich eingesetzt um Gelenkfunktionsstörungen, Arthrose und rheumatische Erkrankungen, Nervenwurzelschmerzen, Ischialgien und Neuralgien zu behandeln.

Es werden Haut- Unterhaut und Faszien bearbeitet. Zusätzlich wirkt sie regulierend auf das Nervensystem und beeinflusst.

Unsere Massagetherapeuten sind von den meisten Krankenkassen anerkannt über die Zusatzversicherung.

Wildbachstrasse 32       8400 Winterthur

Tel.: 052 533 03 00        Geöffnet: Mo-Fr   8:00-20:00

info@gesundheitspraxis-winterthur.ch